< Back

Mai-Demo 2021

Solidarität ist Zukunft.
Solidarität im Jahr 2021 bedeutet, sich selbst zurückzunehmen und zu verzichten, um andere zu schützen.
Solidarität bedeutet im Jahr 2021 auch, lauter denn je einen gerechten Lohn für die zu fordern, die die Lasten dieser Krise tragen. Ob Erzieher:innen, Pflegende oder Menschen im Einzelhandel- sie setzen sich täglich dafür ein, dass alles am Laufen bleibt.
Die Krise geht aktuell auf Kosten derer, die in Kurzarbeit verharren, vor einer Existenzkrise stehen oder um ihre Anstellung fürchten müssen. Um aus dieser Krise zu kommen brauchen wir realitätsnahe Konzepte, die nicht auf dem Rücken der Arbeitnehmer:innen lasten. Wir brauchen Konzepte, die ein Homeoffice ermöglichen, auch nach Zeiten von Inzidenzwerten. Dafür müssen wir die Arbeitswelt nachhaltig digital gestalten - das begrenzt nicht nur die Pandemie und hält die Wirtschaft am Laufen, sondern entlastet auch Eltern, Pendler:innen und Menschen mit Handicap. Die Digitalisierung hat hohes Potenzial für viele Unternehmen. Deswegen muss die Politik die Rahmenbedingungen setzen, dass von den Effizienzgewinnen die gesamte Gesellschaft profitiert. Dies schafft Planungssicherheit für die Unternehmen und fördert die Beteiligungsbereitschaft bei den Angestellten.
Es gilt, Solidarität zu zeigen - nicht nur jetzt, sondern auch in Zukunft.

Mai-Demo 2021